0 0
Apfelschnecken mit Salzkaramell

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zutatenliste

Portionen anpassen:
Füllung
200 g Streuzucker
200 ml Schlagobers
3 Stück Apfel Granny Smith, geschält, entkernt
3/4 EL Meersalz
1 EL Wasser
Teig
250 ml Milch
25 g Butter
500 g Mehl
1 EL Salz
7 g Hefe
etwas Öl

Zur Rezeptesammlung

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Features:
    Küche:

      Energie für den kühlen Herbst und kalten Winter.

      • 120 Minuten
      • 12 Portionen
      • Einfach

      Zutatenliste

      • Füllung

      • Teig

      Rezeptinfos

      Teilen

      Ich liebe süsse Snacks und Nachspeisen, gerade im Herbst und in der Winterzeit geben sie viel Energie. Die Apfelschnecken sind derzeit meine Lieblinge, egal ob zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee der Duft nach Backäpfel bringt Vorfreude auf Weihnachten.

      Zubereitung

      1
      Fertig

      Für die Füllung den Zucker und das Wasser in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, bis der Zucker schmilzt und ein Karamell bildet. (Karamell nicht umrühren.)

      2
      Fertig

      In der Zwischenzeit die Sahne in einem Topf leicht erwärmen. Vorsichtig ein Drittel der Creme zum Karamell geben und nach dem aufkochen die restliche Sahne und das Meersalz einrühren. Die Masse in eine Schüssel geben und beiseite stellen, bis sie vollständig durchgekocht ist.

      3
      Fertig

      Für den Teig die Milch und Butter in einem Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist und die Mischung lauwarm ist.

      4
      Fertig

      Mehl und Salz in eine große Schüssel geben. In einer kleinen Mulde in der Mitte die Hefe hinzufügen.

      5
      Fertig

      Milch- und Mehlmischung verrühren, bis der Inhalt der Schüssel zu einem Teig wird.

      6
      Fertig

      Den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche fünf Minuten lang kneten, oder bis der Teig glatt und elastisch ist.

      7
      Fertig

      Eine Schüssel leicht mit etwas Pflanzenöl einölen. Den Teig in die Schüssel geben und wenden, bis er mit Öl bedeckt ist. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und eine Stunde lang an einem warmen Ort aufbewahren oder bis sich der Teig verdoppelt hat.

      8
      Fertig

      Zwei Backbleche leicht einfetten und mit Pergamentpapier auslegen.

      9
      Fertig

      Den Teig wieder auf seine ursprüngliche Größe bringen und auf einer leicht bemehlten in ein großes Rechteck ausrollen.

      10
      Fertig

      Die Hälfte des Karamells über den Teig geben und mit den gehackten Äpfeln bestreuen. Den Teig in einen festen Zylinder einrollen und in 12 Stück 4cm dicke Scheiben schneiden.

      11
      Fertig

      Die Teigteile mit der Schnittseite nach oben auf die Backbleche legen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

      12
      Fertig

      Ofen auf 200C vorheizen.

      13
      Fertig

      Die Teigteile im Ofen für 25-35 Minuten oder bis sie aufgehen und goldbraun sind backen. Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und beiseite legen, um sie auf einem Kühlgestell abzukühlen. Mit dem restlichen Karamell beträufeln.

      Adriana

      Rezept-Besprechung

      Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
      Zurück
      Kohlrouladen mit Salzkartoffeln
      Weiter
      Gemüse-Wurst-Pfanne mit Senf-Sauce
      Zurück
      Kohlrouladen mit Salzkartoffeln
      Weiter
      Gemüse-Wurst-Pfanne mit Senf-Sauce

      Kommentar verfassen

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.