0 0
Caipirinha Lachs aus dem Ofen

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zutatenliste

Portionen anpassen:
Caipirinha Lachs
1 Lachsseite mit Haut á ca. 1000g
3 Stück Limetten
4 cl weißer Rum
2 EL Olivenöl + etwas zum einfetten
2 EL brauner Rohrzucker
1 EL grobes Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
nach Bedarf frische Kräuter zum Garnieren
Wildreis
Beilagen: Wildreis und Wurzelgemüse
600 g Wildreis
1000 g Wurzelgemüse z.B. Möhren, Sellerie, Steckrüben, Petersilienwurzel, Lauch
2 EL Olivenöl
zum Abschmecken Salz und Pfeffer

Zur Rezeptesammlung

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Caipirinha Lachs aus dem Ofen

Küche:

    Caipirinha Lachs aus dem Ofen als Silvester-Essen

    • 35 Minuten
    • 6 Portionen
    • Mittel

    Zutatenliste

    • Caipirinha Lachs

    • Beilagen: Wildreis und Wurzelgemüse

    Rezeptinfos

    Teilen

    Was koche ich eigentlich zu Silvester? Die Klassiker unter den Silvester-Essen sind Fondue, Raclette oder ein guter Silvester-Karpfen. Warum aber nicht mal was neues ausprobieren und seine Gäste mit einem leckeren Caipirinha Lachs aus dem Ofen überraschen?

    Caipirinha kennen die meisten als leckeren Cocktail mit weißem Rum, Rohrzucker, Limetten und viel Eis. Doch genau diese Zutaten passen auch wunderbar zu Fischgerichten. Also habe ich den Cocktail mal ein wenig abgewandelt und kurzerhand einen Caipirinha Lachs aus dem Ofen daraus gemacht. Das Ergebnis war ein super leckerer Fisch, den man wunderbar zu einem festlichen Silvester-Essen servieren kann. Und für die alkoholfreie Variante kann der Rum auch einfach weggelassen werden. 🙂

    Als Beilage dazu passen zum Beispiel Wildreis und gebratenes Wurzelgemüse, aber auch kalt zum Baguette macht sich der Fisch wunderbar.

    Das Rezept für meinen Caipirinha Lachs aus dem Ofen bekommt ihr jetzt:

    Zubereitung

    1
    Fertig

    Den Lachsen kalt abspülen, trocken tupfen und gegebenenfalls von Gräten befreien.

    2
    Fertig

    Ein Backblech mit Alufolie auslegen und diese mit etwas Olivenöl bestreichen. Nun den Lachs mit der Hautseite nach unten darauf legen und den Ofen auf 175°C vorheizen.

    3
    Fertig

    Zwei der Limetten in Scheiben schneiden und eine mittige Reihe auf den Lachs legen. Die dritte Limette halbieren und über den gesamten Lachs träufeln. Der Rum und das Olivenöl werden ebenfalls gleichmäßig über den Lachs geträufelt. Nun noch mit dem groben Meersalz und dem Rohrzucker bestreuen und für etwa 25 Minuten auf die mittlere Schiene im Backofen schieben.

    4
    Fertig

    Für die Beilagen den Wildreis wie gewohnt in etwas Salzwasser kochen und das Gemüse in feine Stifte schneiden. Kurz vor garende des Laches das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    5
    Fertig

    Den Lachs aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Wildreis und dem gebratenem Gemüse servieren.
    Tipp: Der Lachs schmeckt warm sowohl kalt gleichermaßen gut.

    Maria

    Foodblogger und Autor auf Kochportal - Rezepte Community

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Linsen mit Knödeln und Speck
    Weiter
    Lammrücken mit Petersilienwurzelpüree und pikanter Schokosauce
    Zurück
    Linsen mit Knödeln und Speck
    Weiter
    Lammrücken mit Petersilienwurzelpüree und pikanter Schokosauce

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.